European

Public

Sphere

Die Initiative „European Public Sphere“ will einen öffentlichen Raum für die Zukunftsfragen Europas schaffen. Mit ihrer geodätischen Kuppel, dem Europe-Dome, lädt sie zu Gesprächen von Menschen mit Gedanken und Ideen! Es geht darum, die Bausteine für die soziale Architektur Europas zusammenzutragen.

Touren und einzelne Dome-Talks 2019:

1785 km Polen 🇵🇱

Cześć! 2019, kurz nach dem Ende der BeNeLux-Tour, der Grätzel-Tour in Wien und der Crossing Pongau Tour, entdeckt der Europe-Dome weitere Länder auf...

Deutschland 2019 🇩🇪

European Public Sphere – Auch 2019 in Deutschland!Bereits 2018 besuchte die European Public Sphere während ihrer NRW-Tour 10 Städte im...

Grätzel goes Europe 🇦🇹

Gemeinsam mit der Europäischen Bewegung Österreich und weiteren Partnern veranstaltet unser Wiener Kuppel-Team in den Wochen vor der EU-Wahl...

Queerbeet durch den Pongau 🇦🇹

Der Dialog ist der prägendste Baustein für die soziale Architektur Europas Ein Brunnen am Dorfplatz? Wie war das noch, als die Alten und Jungen, die...
Wir veranstalten öffentliche Gespräche zur Zukunft Europas. Öffentlich und offen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingladen teilzunehmen, wenn sie zur Weiterentwicklung unserer Gesellschaft beitragen wollen. Und wir wollen diese Beitrage – die „Bausteine“ für das neue Europa – sammeln und verfügbar machen. So erst kann wirklich ein ganz Europa umfassender öffentlicher Raum entstehen. Ines Kanka

Mitbegründerin, European Public Sphere

„Wir wollen kleine Minikonvente zur Zukunft Europas veranstalten, mit zwanzig bis dreißig Menschen. Natürlich können wir keinen ganzen Konvents-Prozess auf die Beine stellen, wie ihn etwa Emmanuel Macron fordert. Aber wir können ein Zukunftsbild geben, wie wir uns auch selbst organisieren können. Wir können zeigen, dass man es einfach machen kann!“

Gerhard Schuster

Mitbegründer, European Public Sphere

Berichte zu unseren zurückliegenden Dome-Talks und Veranstaltungen:

Antwerpen – Gebt den jungen Menschen eine Stimme und Bühne, wir brauchen sie mehr denn je

Antwerpen | Die nächste Station unserer BeNeLux-Tour war Antwerpen - eine schöne Hafenstadt in der flämischen Region. In Groenplaats im Herzen der...

Den Haag spricht innerhalb und außerhalb der Kuppel

Den Haag| Unser letzter Stopp in den Niederlanden war das  Shoppingzentrum Leyweg in Den Haag. Und nicht nur das Wetter war aufregend, denn unser...

Amsterdam – Food for Thought

Amsterdam|Am 12. April besuchte der Europe-Dome die multikulturelle Stadt Amsterdam. Mitten in der Passage in De Hallen, einem geschäftigen Zentrum...

Gemeingut Boden – Ein Kuppel-Tag im Dreiländereck D-A-CH

Bregenz | Nach einer Woche auf Tour durch Westösterreich und Südtirol führte der Weg an den Bodensee nach Bregenz. Hier im Dreiländereck Österreich,...

Fühler ausstrecken nach Westen und Süden

In unserer Österreich-Tour steht noch ein Termin aus. Am 16. Oktober werden wir zu einem „inklusiven Dome-Talk“ noch einmal die Kuppel aufbauen – in...

Ziel ist es, dass immer mehr Kuppeln in Europa unterwegs sind und die Menschen gemeinsam ihre gesellschaftliche Zukunft gestalten.

Andreas Müller

Mitbegründer, European Public Sphere